Die Waffenkammer

Updated 12.1.2014
letztes Abenteuer: Eishöhlen bei den Barbaren bei Cog

Die Waffenkammer unserer Gilde kann hier nach belieben erweitert werden, um uns einen Überblick zu verschaffen, welche Waffen wir besitzen. Alle Fern- und Nahkampfwaffen und ihre Besonderheiten können hier aufgelistet werden:

Waffen:

Rüstung/Schilde:

Edelsteine:

Silberne Perle im Wert von 100gp

Bücher/Karten:

Zauberbuch von Laringilar

Annalen des Klosters von Nordheim: Ein von den Oghma-Priestern geführtes Buch, dass die Geschichte des Klosters und damit auch der umliegenden Gegend beschreibt.

Goblinkarte: Gefunden im alten Kloster, zeigt es in kruder Schrift ein Goblinlager an den Füßen der Berge nördlich des Klosters sowie anscheinend eine Art Wolfsbau westlich von [Cernds Lichtung]

Die Irrwege Shars: Eine Zusammenfassung an Texten und Schriftstücken verschiedener Autoren über die Gefahren der Shadow Weave und der Schändlichkeit ihrer Erschafferin, der bösartigen Gottheit Shar

Zettel mit bösartigen Symbolen: Eine Kopie der Schriftzeichen, die beim Erkunden der Bardenakademie gefunden wurden. Sie wurden höchstwahrscheinlich von den Kreaturen angefertigt, welche die Bardenakademie nach etwas durchsucht hatten und die dortigen Goblins unter ihrer Kontrolle hatten. Besagte Kreaturen lösten sich auf nachdem sie getötet wurden oder flohen.

Magische Gegenstände:

Ring of Spell Storing
Everburning Torch
Stirnreif Charisma +2 möge er verrotten bis zum 21.12.2012!

Schriftrollen

Scroll of Chill Touch
Scroll of Identify
4 Scrolls of detect Magic
2 Scrolls of detect Secret Doors
4 Scrolls of Mending
3 Scrolls of Open/Close
1 Scrolls of Blur
20 Scrolls of Cure light Wounds +1

Sonstiges
10 Platinmünzen mit Aufschrift “9. Legion Baltazzar”
Freibrief für Cog und Umgebung
4 Potions Cure light Wounds +1
1 Potion Remove Disease
1 Elixir of Creating Simulacrum (max 26HD)

WICHTIG!

Die Waffenkammer/Gildenbank befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase – wir werden sehen, wie gut sie angenommen wird, ob unsere zukünftigen Gewohnheiten ihre Sinnhaftigkeit in Frage stellen werden oder ob es nicht einfach übersichtlicher wäre, solche und andere Gegenstände Spielern zu übergeben und bei der jeweiligen Charakterinfo aufscheinen zu lassen.

Der derzeitige Test von Novatis ist es, bei der Charakterinfo einen Link einzufügen, der zu einer von Novatis erstellten Ausrüstungsliste führt (—> Items). Damit bliebe die Charakterinformation übersichtlich und die Gegenstände wären schön säuberlich bei den Items, wo sie schließlich hingehören. Einsichtig ist diese Liste dann für alle, veränderbar nur durch den DM bzw. durch den Verfasser der Liste.

Wem diese Idee jetzt schon gut gefällt, der kann dies auch gleich verlautbaren, zu einem Thema im Forum machen oder seinen Namen einfach hierher schreiben.
Andere Einfälle diesbezüglich könnten ebenso hier oder im Forum ihren Platz finden.

Hatl: Nach reiflicher Überlegung halte das System einer für alle zugänglichen Waffenkammer für nicht sinnvoll. Wenn jeder immer zugreifen kann , um zu nehmen was er braucht, wie könnte man verhindern, dass sich jemand sagen wir…alles nimmt, zu Geld macht und irgendetwas damit macht, was ihm gefällt. Zum Beispiel könnte Narayan sich denken, dass nichts davon gebraucht wird und alles dem Tempel spenden – denn es gehört ja niemandem. Oder Novatis kauft sich darum ein magisches Kettenhemd. Oder was auch immer. Das ist nicht fair.

Mein Vorschlag wäre es, dass immer die Gruppe, die unterwegs ist sich alles aufteilt was sie findet und jeder Charakter zumindest die Gegenstände, die er zu tauschen oder zu verkaufen bereit ist in eine persönliche Itemliste, ähnlich der von Novatis einträgt (auf die nur die jeweiligen Spieler selbst und der Meister Zuriff haben).
So können sich doie Spieler aussuchen, mit wem sie handeln, tauschen oder schenken, und das auch out of Game mit einer kurzen am besten “inGame förmigen” Forumsdiskussion in einem dafür vorgesehenen “inGame” Forum dokumentieren.

Bsp:

“Oh, Novatis, ich habe gesehen, dass du ein tolles Schwert mitgebracht hast. Willst du es behalten, oder verkaufst du es mir?”
“Nein, ich kämpfe nur mit meinen eigenen Schwertern, wieviel gibst du mir dafür?

Vielleicht hat Novatis so die Möglickeit sich mit dem Gold, das er für das Schwert bekommt sein eigenes zu verbessern, oder sich das zu kaufen, was er eigentlich möchte.

Werner: Nur um an meinen Vorredner anzuschließen: Mir ist die Handhabung grundsätzlich egal; eine “Gildenbank” halte ich für keine schlechte Idee (spezialisierte Dinge wie Scrolls of Flesh to Stone könnten sehr praktisch hier gelagert werden – die braucht man selten, und wenn man sie braucht, hat sie nicht der Char, der gerade versteinert wurde, sondern die Bank); eines ist die Gildenbank jedoch nicht: Lager für alles, was man “sonst so findet”. Insofern unterstütze ich auch die Idee von “privaten” Waffenkammern à Novatis, in denen man auch alles reingibt, was man nicht auf Abenteuer mitnimmt. Würd mich auch entlasten; Buchführen in der Waffenkammer obliegt ja derzeit mir; da wäre ich dankbar, wenn man die “öffentliche” Waffenkammer bzw Gildenbank minimieren würde, und auf wenige, aber dafür notwendige Items beschränkt.

Dominik: Die Gildenbank in der jetztigen Art ist wohl etwas suboptimal; In ihrer Grundidee sollten dort Gegenstände liegen die keiner aktiv für seinen Charakter benötigt sondern alle oder einige in der aktuellen Gruppe brauchen (Scroll of Identify, Perle für Identify, Everburning Tourch, …). Und ich habe keine Angst das ein Charakter diesen Schatz für persönlichen Vorteil plündert. Das hier ein Masterwork Waffen und allgemeine Schriftrollen oder ein Burning Hands Wand vor sich hin gammeln, das ist suboptimal und bringt der Gruppe nichts weil diese Gegenstände niemand jemals auf Abenteuer mitnehmen wird.
Unser größtes Problem ist aber das wir solche Schätze nicht fair aufteilen können. Wir können diese Gegenstände in Nordheim (noch?) nicht sofort zu Geld machen; meist werden davon nicht genug gefunden das jeder in der Gruppe in etwa gleich viel bekommt und da man nicht gut verkaufen kann ist Gold noch wertvoller und als Tauschmittel nicht sehr interessant.
Mir fällt da mit der derzeitigen Umgebung keine gute Lösung ein; früheste Möglichkeit ist Level 7 – Teleport nach Niewinter, Ein- und Verkaufen und wieder zurück ;-).
Dürfen wir die Diskussion ins Forum verlagern Werner? Ich glaube dort ist diskutieren… einfacher :).

Die Waffenkammer

Die Nordküste DaBaua